Vernetzen
Nach oben

Bloggen mit Darm

Aus dem inzwischen wohl endlosen Meer der Ernährungs- und Food-Blogs möchte ich heute auf eine bestimmte Spezies aufmerksam machen: Blogs von Autoren, die selbst mit zum Teil schwerwiegenden Einschränkungen zu leben gelernt haben. Zöliakie, Weizenallergie, diverse Lebensmittelintoleranzen, oder gar chronische Darmentzündungen. Die aus Millionen Ratschlägen an sich selbst herauszufinden versuchen, was wirklich hilft. Und die auch darüber schreiben, um anderen in der gleichen Situation zu helfen.

Reizdarmtherapie.net

Auf dem Blog Reizdarmtherapie schreibt Thomas Struppe über seine Erfahrungen als Patient mit einem Reizdarmsyndrom. Reizdarmtherapie.net will hier einen Gegenpol zu den zahlreichen Portalen schaffen, die teils veraltete oder unseriöse Informationen für Betroffene ins Netz stellen. Thomas stellt auf seinem Blog verschiedene Therapiemöglichkeiten vor, gibt umfassende Hintergrundinformationen und empfiehlt passende Bücher, um noch tiefer in die Materie einzusteigen. Zu dem Projekt gehört außerdem ein YouTube Kanal, in dem einzelne Themen im praktischen Videoformat aufgegriffen werden.

Individualisten.at

Eva Schwaighofer ist Ernährungscoach in Ausbildung und steht für ganzheitlichen Ernährungsansatz und Lebensstil. Mit ihrem Blog Individualisten.at möchte sie andere Menschen dabei unterstützen, mehr Wohlbefinden zu erlangen und die für sie am besten passende Ernährungsweise zu finden. Sie selbst leidet unter einer Fruchtzucker-Unverträglichkeit, geht in ihren Artikeln aber auch auf andere Unverträglichkeiten und Themen wie „zuckerfreies Leben“ ein.

Einfach laktosefrei leben / Essen mit Gefühl

Julia Stüber leidet sowohl an Laktose Intoleranz als auch an Zöliakie und schreibt darüber auf ihren Blogs einfach laktosefrei leben und Essen mit Gefühl. Auf „laktosefrei leben“ gibt es neben hilfreichen Tipps rund um das Thema Laktoseintoleranz eine umfangreiche Datenbank laktosefreier Produkte und leckere Rezepte die zeigen, dass es auch ohne Milchprodukte geht. Auf dem übergeordneten Blog „Essen mit Gefühl“ gibt sie zudem einen Einblick, wie es sich mit einer Gluten Allergie gut leben lässt. Wer tiefer einsteigen möchte, kann sich von Julia individuell coachen lassen oder einen ihrer Vorträge oder Seminare besuchen.

Histaminentzug.de

Für alle Betroffenen mit einer Histaminintoleranz hat Xavier Muth den Blog Histaminentzug ins Leben gerufen. Er schreibt zu den Themen Paleo-Ernährung, Superfoods und Nahrungsergänzung und testet verschiedene Rezepte. Xavier hat durch seine eigene Histaminintoleranz viele verschiedene Ernährungsweisen ausprobiert und dadurch seinen ganz eigenen Ernährungsstil entwickelt. An seinen Erfahrungen und Experimenten lässt er die Leser über seinem Blog und seiner Facebook-Seite teilhaben. Ein Highlight der Seite ist die ausführliche Einkaufsliste mit histaminarmen Lebensmitteln.

Leben mit Ohne

Auf „Leben mit ohne„, einem Blog von Nora Hodeige dreht sich alles um Histaminintoleranz. Sie lebt selbst mit Histaminintoleranz und ist zudem systemischer Lebens- und Gesundheitscoach, die Menschen auf dem Weg zu mehr Gesundheit und Ausgeglichenheit unterstützt. Auf ihrem Blog findest du ein umfangreiches Glossar von Lebensmitteln für histaminfreie Rezepte, Artikel über das Leben mit einer Histaminintoleranz und eine Bibliothek mit Büchern, Mini-Guides und Booklets zum Thema.

Kochtrotz.de

Steffi Grauer hat gleich mehrere Unverträglichkeiten, wie Laktose- und Sorbitintoleranz und schreibt darüber seit 2010 auf ihrem Blog KochTrotz. Durch diese lange Zeit findest du auf KochTrotz eine umfangreiche Sammlung von Rezepten, die immer auch Alternativen für Allergiker aufweisen. Um das Thema weiter zu vertiefen, bietet Steffi darüber hinaus Kochkurse an und hat bereits zwei Kochbücher veröffentlicht.

Glutenfreie Welt

Silvan Hässig lebt aufgrund seiner Zöliakie seit 2014 glutenfrei und schreibt auf „glutenfreie Welt“ über sein Leben als „Zöli“. Neben leckeren Rezepten gibt es viele Tipps und Artikel rund um einen gesunden Lifestyle und seine -natürlich glutenfreien- Reisen. Wenn du also viel unterwegs bist, ist dieser Blog die richtige Plattform für dich.

Zöliakie Austausch

Die Plattform Zöliakie Austausch wurde von Jürgen und Patrizia Schmidtlein gegründet und bietet Interessierten und Betroffenen neben vielen Informationen und Rezepten auch eine Möglichkeit sich über die Intoleranz auszutauschen. Hierfür gibt es eine Facebook-Gruppe und einen Podcast, der wöchentlich erscheint und aktuelle Themen rund um die Glutenunverträglichkeit aufgreift. Sehr sehenswert ist außerdem die Videosammlung, die neben Informationsvideos auch TV-Dokumentationen enthält.

Lenatura

Auch Lena Bopp ist von einer Glutenunverträglichkeit betroffen. Auf ihrem Blog Lenatura schreibt die ausgebildete Ernährungsberaterin über das Thema glutenfrei und möchte Menschen motivieren, sich gesünder zu ernähren. Ihr Schwerpunkt liegt auf gesunder und vollwertiger Ernährung aus frischen Zutaten, die ohne raffinierten Zucker und Fertigprodukte auskommt.

Ein Apfel am Tag

Sabrina Ebert arbeitet ehrenamtlich bei der Deutschen Zöliakie Gesellschaft, ist selbst betroffen und arbeitet hauptberuflich als Ernährungswissenschaftlerin. Ihre Schwerpunktthemen sind glutenfreies Backen und alles rund um “Do it yourself”, das heißt, du findest auf ihrem Blog „ein Apfel am Tag“ wunderbare Tipps, um zu basteln, nähen oder dekorieren. Ihre Rezepte sind fast alle glutenfrei, viele auch lactosefrei und vegetarisch.

Glutenfreiheit

Glutenfreiheit ist ein Projekt von Katrin Schmidt und Jörg. Kati bekam die Diagnose Zöliakie 2008 und möchte mit ihrem Blog anderen Betroffenen dabei helfen, mit der Diagnose gut weiterzuleben. Neben Artikeln rund ums Thema ‚glutenfrei leben‘ gibt es auf ihrem Blog Glutenfreiheit.org eine Übersicht von Restaurants mit glutenfreien Menüs und eine interessante Interviewserie mit anderen Betroffenen. Ein Highlight des Blogs ist das umfangreiche Lexikon, das Begriffe zum Thema umfangreich erklärt.

 

Nur eine Auswahl…

Gerne übernehme ich auch noch weitere Blogs in diese Liste, die Ihr mir empfehlt. Einfach in die Kommentare reinschreiben. Danke!

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

 
Bevor Sie uns verlassen...
Neues zu Darmgesundheit und dem Mikrobiom.
Forschung, Therapien, Ernährung...
1x monatlich kostenlos

 
Abonnieren
Kein Spam, keine Weitergabe an Dritte, Abmeldung jederzeit mit nur einem Klick möglich.