Vernetzen
Nach oben

Lesetipp: Alles Scheiße!? Wenn der Darm zum Problem wird

Verdauung beginnt im Kopf. Wir wollen uns jeden Tag vital, frisch und gesund fühlen, wollen nicht altern. Aber oft sieht die Realität ganz anders aus, und wir fühlen uns einfach na, scheiße. Wir stellen das Buch von Dr. med. Adrian Schulte vor.

Laufend präsentieren uns die Medien neue Schurken, die dafür angeblich verantwortlich sind. Dabei wird das Wichtigste vergessen. In unserer Mitte tragen wir, sozusagen als Hardware, ein mächtiges Organ, das dafür verantwortlich ist, dass unsere Nahrung überhaupt adäquat verdaut und verstoffwechselt wird: unseren Darm.

Er ist das zentrale Schlüsselorgan, das zu Wohlbefinden und wesentlich zur Verbesserung und zum Erhalt der körperlichen und geistigen Gesundheit beiträgt. Dr. med. Adrian Schulte, erfahrener Facharzt und Klinikleiter, zeigt, dass vor allem wir selbst und unsere falsche Art zu essen den Darm schädigen und so unsere Gesundheit in Mitleidenschaft ziehen. Sein leicht umsetzbares Fitnessprogramm für den Darm beruht auf Tausenden von erfolgreich behandelten Fällen aus der Praxis einer Klinik, die auf die Regeneration des Darms spezialisiert ist.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. med. Adrian Schulte, geb. 1963, Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren, ist seit 1999 selbstständig in einer naturheilkundlichen Klinik tätig. Als Leitender Arzt und ärztlicher Direktor führt er das auf Darmsanierung spezialisierte ‚F.X. Mayr Zentrum Bodensee‘ in Überlingen.

Verdauung beginnt im Kopf

Dr. med. Adrian Schulte behandelt seit über 20 Jahren die Konsequenzen falscher Essgewohnheiten. Sein Darm-Ratgeber bringt die Einsichten aus seiner Tätigkeit als Arzt und Klinikleiter und die aktuellsten Erkenntnisse der Wissenschaft zum Thema Darm, Ernährung und Gesundheit auf den Punkt: anschaulich, mit vielen Praxistipps und mit erstaunlichen Ergebnissen.

Was andere über das Buch schreiben

‚Mit diesen Tipps bringen Sie Ihren Darm wieder in Schwung‘ germanblogs. de | 15. März 2016

„(…) Genug Erfahrung hat der Mann auf alle Fälle: Seit über 20 Jahren behandelt er die Konsequenzen falscher Essgewohnheiten. In seinem Buch erklärt er den Ablauf der Verdauung und welche zentrale Rolle der Darm für unseren gesamten Organismus spielt. Des weiteren bietet er ein leicht umsetzbares Fitnessprogramm für den Darm an, das laut Autor auf erfolgreich behandelten Fällen beruht.“  anzeiger.biz | Nr. 10 | 09. März 2016

„(…) Der Text ist verständlich, da umgangssprachlich und humorvoll geschrieben (…), mit Beispielen aus dem Alltag. (…)“ ekz Bibliotheksservice | März 2016 | ID 2016-10

„(…) Nach der Lektüre des Buches ist dem Leser eines bewusst: Ein gesunder Darm ist kein Hexenwerk. Wer ohne Beschwerden leben möchte, kann mit Hilfe des Ratgebers sein Essverhalten ändern. Dass hierfür eine gewisse Disziplin nötig ist, versteht sich von selbst. Allerdings verzichtet der Autor auf den erhobenen Zeigefinger. Statt langatmiger, wissenschaftlicher Passagen bietet er dem Leser praxisnahe Tipps, die jeder leicht in seinen Alltag integrieren kann. Hinterher hat man viel dazugelernt – auch Überraschendes. Beim einen oder anderen wird das sicherlich die Lust wecken, sich zukünftig mehr um seinen Darm zu kümmern.“ t-online | 11. Februar 2016

„(…) In sehr gut verständlicher und unterhaltsamer Weise bringt uns der Autor die Funktionen des Darms näher. (…) Wer seinen Darm wieder auf Vordermann bringen möchte, der ist mit diesem 192 Seiten umfassenden Ratgeber genau richtig.“ fachbuchkritik.de | 01. Februar 2016

„(…) Doch auch Dr. med. Adrian Schulte nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn er sein Buch »Alles Scheiße!?« nennt. Schulte hat sich der Naturheilkunde verschrieben und wandelt auf den Spuren des legendären Darmspezialisten Franz Xaver Mayr (1875-1965). Dessen gleichnamige Kur darf man getrost als ersten ernstzunehmenden Detox-Ansatz der Diätetik bezeichnen.(…)“ reformwarenblog.de | 22. Januar 2016

„(…) Ich habe schon einige Bücher gelesen, was meinem Darm helfen kann, aber dieses Buch finde ich am besten. Es ist so geschrieben, das es jeder versteht. Hier wird genau beschrieben, was der richtige Umgang mit unserem Darm ist, denn der Darm spielt eine große und zentrale Rolle in unserer Gesundheit und unserem Leben. Man kann sich kaum vorstellen, welche Krankheiten und Beschwerden durch eine Mangelernährung entstehen können. Jeder, der auf sich etwas hält und sich etwas Gutes tun möchte, sollte unbedingt dieses Buch lesen. Ich kann dieses tolle interessante Buch nur empfehlen!“ produkttestblog-evi.blogspot.de | 30. Januar 2016

 

Fazit zum Buch „Alles Scheiße!? Wenn der Darm zum Problem wird“

Man könnte meinen, dass es bereits ausreichend Ratgeber und Bücher gibt, die uns sagen, was wir alles nicht oder anders essen sollten oder wie gesunde Ernährung und Vorbeugung aussieht. Tut es aber nicht:

Adrian Schultes Buch ist ein Geschenk für ein gesundes Leben – möge es lange dauern – von Z bis A, den Zähnen bis zum After. Für die Strecke dazwischen beschreibt er ein Wunder der Natur: mehr Bakterien im Darm als vermutete Sterne im Universum oder Menschen, die jemals auf der Erde gelebt haben. Dabei geht es um das richtige Kauen, die Passagen am Anfang und Ende des Magens sowie hin zum und weg vom Darm. Am Ende sollte herauskommen, dass wir alles richtig gemacht haben.

Adrian Schulte rundet seine Ausführungen mit einem zehn Tage dauernden Fitness-Programm für den Darm ab. Selbst wenn wir nur einen Teil davon in unseren Alltag integrieren, haben wir uns selbst schon eine Menge Gutes getan.

Diesen Ratgeber liest man tatsächlich gern, versteht die Zusammenhänge wirklich – weil er sich einer einfachen Sprache bedient – und lernt ganz viel! Humorvoll und ohne erhobenen Zeigefinger. Nur zu empfehlen für jeden, der sich selbst schnell etwas Gutes tun will!

Wie einfach es doch ist, sein Befinden zu optimieren, wenn man weiß, wie. Ein großartiges Buch mit zahlreichen Tipps, die im Alltag leicht umsetzbar sind.

Falls Ihr es bestellen möchtet, hier ist der Link zum Buch:
Alles Scheiße!? Wenn der Darm zum Problem wird

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  • Lesetipp: Rezepte und Ratgeber für Reizdarm-Betroffene

    Die FODMAP-reduzierte Diät gilt seit der erfolgreichen Testung in klinischen Studien als die beste wissenschaftlich fundierte Diät zur Behandlung von Verdauungsstörungen...

    Redaktion20. August 2016
  • Wie stark sind deine Nerven? Kommt auf deine Darmbakterien an.

    Neuesten Studien zufolge nehmen Darmbakterien direkten Einfluss auf die Hirnstruktur und Hirnfunktion, und eröffnen damit neue Wege zur Behandlung von Multipler...

    Redaktion24. April 2016
  • Bloggen mit Darm

    Aus dem inzwischen wohl endlosen Meer der Ernährungs- und Food-Blogs möchte ich heute auf eine bestimmte Spezies aufmerksam machen: Blogs von...

    Redaktion24. März 2016
  • Verdauung und Psyche: Darmalarm

    Im menschlichen Darm leben etwa hundert Billionen Bakterien. Forscher beginnen erst, ihr Zusammenspiel zu verstehen. Im Interview auf Spiegel Online äußert...

    Redaktion10. Februar 2015
 
Bevor Sie uns verlassen...
Neues zu Darmgesundheit und dem Mikrobiom.
Forschung, Therapien, Ernährung...
1x monatlich kostenlos

 
Abonnieren
Kein Spam, keine Weitergabe an Dritte, Abmeldung jederzeit mit nur einem Klick möglich.