Vernetzen
Nach oben

Tal Danino: Bakterien programmieren, um Krebs zu behandeln

Leberkrebs ist eine der Krebsarten, die am schwierigsten zu erkennen sind. Der Biologe Tal Danino entwirft in diesem Vortrag eine faszinierende Idee: Was, wenn wir probiotische Bakterien einnehmen, die darauf programmiert wurden, z.B. Lebertumore zu finden. Er erklärt, wie die Bakterienkommunikation ab einer kritischen Masse sichtbar wird („Quorum Sensing“), und wie man das für diagnostische Zwecke nutzen kann. Und er geht noch einen Schritt weiter.

Interessant ist, dass Bakterien sehr gerne innerhalb von Tumoren wachsen, weil das Immunsystem dort praktisch keinen Zugriff hat. In Experimenten mit Mäusen ist es bereits gelungen, diese mit probiotischen Bakterien zu füttern, die auf eine besondere Weise umprogrammiert wurden: sie produzierten ein Molekül, durch das Urin die Farbe veränderte.

Der nächste Schritt war, die Bakterien darauf zu programmieren, therapeutische Moleküle zu erzeugen, die zu einem Schrumpfen des Tumors führten. Da sie von Tumoren wegen der oben genannten günstigen Entwicklungsbedingungen geradezu magnetisch angezogen werden, und an diesen Stellen die erforderliche „kritische Masse“ erreichen, handelt es sich um eine sehr zielgerichtete Methode.

Das Fernziel besteht also darin, speziell programmierte Probiotika zu entwickeln, mit denen sich Krebs und andere Erkrankungen erkennen und behandeln lassen. Dass wir heute die Fähigkeit haben, diese Umprogrammierungen vorzunehmen, eröffnet völlig neue Horizonte.

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  • Der virale Darm

    Überraschender Fund in unseren Darmbakterien: Auch sie haben ein Mikrobiom. Spezielle Viren von denen vermutet wird, dass sie unserer Gesundheit helfen....

    Redaktion20. September 2016
  • Ernährung und Medizin: Nur so gut, wie es unser Darm erlaubt

    Das menschliche Mikrobiom, d.h. die Mikroorganismen, die vor allem im Darm siedeln, könnte den Konsum von personalisierten Medikamenten und Ernährung auf...

    Redaktion15. September 2016
  • Schichtarbeit ist Gift für Reizdarm-Patienten

    Gefährlicher Schichtdienst: Chronisch entzündliche Darmkrankheiten scheinen mit einer deutlichen Verschlechterung der Symptome auf wechselnde Tag-Nacht-Schichten zu reagieren. Für Reizdarm-Patienten ist die...

    Redaktion12. August 2016
  • Bakterien: Die Zukunft der Kosmetik?

    Verhelfen uns Kleinstlebewesen in Schönheitscremes zu mehr Gesundheit und besserer Haut? Die Beweislage ist dünn, doch die Hersteller drängen bereits in...

    Redaktion29. Juli 2016
 
Bevor Sie uns verlassen...
Neues zu Darmgesundheit und dem Mikrobiom.
Forschung, Therapien, Ernährung...
1x monatlich kostenlos

 
Abonnieren
Kein Spam, keine Weitergabe an Dritte, Abmeldung jederzeit mit nur einem Klick möglich.