Probiotische Kosmetika

Probiotische Kosmetik ist weiter auf dem Vormarsch. Bedeutet das, dass wir uns lebende Bakterienkulturen auf Körper und Gesicht schmieren sollen?

Heißhunger auf Süßes? Hilfe durch E. coli Bakterien

In nur 7 Tagen frei vom Heißhunger auf Süßes? Kein Verlangen mehr nach Schokolade, Kuchen und Co.? Das geht laut

Unser Darm ist wie eine gigantische Stadt, voller unterschiedlichster Organismen, die täglich ihren Geschäften nachgehen. Um die 'Guten' Bakterien im

Freunde deftiger, fettiger Küche haben stets einige vermeintliche Tipps auf Lager, um nach dem Essen die Verdauung auf Trab zu

Das Märchen vom Dukatenesel ist weithin bekannt: Wer hätte nicht gern ein Haustier, das statt Mist Geld macht? Ein amerikanisches

Die Gesundheit des Darms scheint einen hohen Einfluss auf die Schlafqualität zu haben - und umgekehrt. Einige Forschungsergebnisse liefern ganz konkrete Tipps, wie wir zu besserem Schlaf kommen. Und warum Schlaf-Apnoe auch für den Darm so gefährlich ist.

"You are what you eat" – In diesem englischsprachigen Video spricht der bekannte Forscher John Cryan vom Microbiome Institute in Cork (Irland) unter anderem darüber, wie die Bakterien im Darm auch unsere Bedürfnisse nach Nahrungsmitteln steuern. Können wir das Mikrobiom beeinflussen, um die geistige Gesundheit zu schützen und psychische Krankheiten

Probiotische Kosmetik ist weiter auf dem Vormarsch. Bedeutet das, dass wir uns lebende Bakterienkulturen auf Körper und Gesicht schmieren sollen? Nicht unbedingt. Und der beste Weg zu gesunder Haut sieht ohnehin noch eine zweite wichtige Komponente vor.

Infographik: Die Würstchenparade

Begegnungen in der Kloschüssel: Was der Stuhlgang über uns verrät, als Infographik.

Weiterlesen ›

Darm und Ernährung

Die Gesundheit des Darms scheint einen hohen Einfluss auf die Schlafqualität zu haben - und umgekehrt. Einige Forschungsergebnisse liefern ganz konkrete Tipps, wie wir zu besserem Schlaf kommen. Und warum Schlaf-Apnoe auch für den Darm so gefährlich ist.

Das menschliche Mikrobiom, d.h. die Mikroorganismen, die vor allem im Darm siedeln, könnte den Konsum von personalisierten Medikamenten und Ernährung auf eine neue Ebene heben. Aufbauend auf dem „Human Genome Project“ bieten technologische Fortschritte möglicherweise schon in naher Zukunft die Möglichkeit, Krankheitsdiagnose und Behandlung enorm zu präzisieren.

Der Verkauf von Probiotika setzt allein auf dem US-Markt rund 34 Milliarden Dollar um – dabei sind viele der angebotenen Produkte mehr als dubios. Ein paar Biotech-Unternehmen aber sind auf der Suche nach Lösungen auf Basis von Darmbakterien, die wirklich heilen können.

In nur 7 Tagen frei vom Heißhunger auf Süßes? Kein Verlangen mehr nach Schokolade, Kuchen und Co.? Das geht laut einer aktuellen Studie, bei der entgiftete E.coli Bakterien zum Einsatz kamen.

Wenn die Darmflora aus der Balance gerät, fühlen wir uns aufgebläht und unwohl. Wir verraten Ihnen, woran es liegen kann und was man dagegen tun kann.